Zennerstrasse 20, 22

Die Wohnanlage in der Zennerstraße 20 und 22 ist das neueste Projekt der IWG. Die nicht mehr wirtschaflich zu sanierenden Bestandsgebäude aus den 1950er Jahren wurden abgerissen und durch insgesamt sechs Neubauten, die in zwei Bauabschnitten entstanden, ersetzt.

Viele der "Altmieter" leben heute wieder in ihrem angestammten Umfeld und genießen den Komfort und die Großzügigkeit der neuen Anlage. Die Skepsis 
gegenüber dem Neuen ist gewichen und zusammen mit den hinzugezogenen Genossenschaftmitgliedern hat sich eine lebendige Hausgemeinschaft entwickelt.

Lage

Wie die Pognerstraße profitiert auch die Zennerstraße von der zentralen Lage in Thalkirchen sowie von der Nähe zur Isar, zu den Isarauen und zum Tierpark. Öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Sportanlagen sowie Einkaufsmöglichkeiten und Gaststätten sind in naher Umgebung vorhanden. Die Wohnanlage befindet sich in unmittelbarer Nähe zum U-Bahnhof Thalkirchen und ist damit in weniger als 10 Fahrminuten vom Marienplatz aus zu erreichen.

Gebäude

Die Wohnanlage wurde in den Jahren 2004 bis 2007 errichtet. Sie besteht aus zwei Gebäudeteilen, die jeweils drei Eingänge mit großen, farbig gestalteten Treppenhäusern haben. Die Gebäude entsprechen baulich, technisch und energetisch den heutigen Anforderungen. Durch die architektonisch  anspruchsvolle Fassadengestaltung mit sorgfältigen Details und einer zurückhaltenden Farbgebung fügen sich die Neubauten gut in ihr Umfeld ein.